Kürbis-Orangen-Suppe

Zutaten:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 150ml Orangensaft (ungefähr)
  • frischer Ingwer
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Öl zum Anbraten Currypulver
  • Pfeffer Salz nach Belieben: Schmand oder Sahne
  • zum Verfeinern / Chili
  • für mehr Schärfe abwandelbar: 3 Orangen statt Orangensaft / zusätzlich Möhren verwenden

Zubereitung:
Kürbis in grobe Stücke schneiden. Öl im Topf erhitzen, Zwiebel in kleine Würfel schneiden und anschwitzen, danach den Kürbis hinzufügen. Das ganze mit Gemüsebrühe bedecken (!) und gar kochen. Wenn der Kürbis weich ist, die Suppe pürieren, Ingwer hineinreiben (Menge nach Geschmack, aber ein kleines Stück von 1 – 2 cm sollte genügen), Orangensaft und ca. 1 TL Currypulver hinzufügen. Dann die Suppe noch einmal etwas köcheln lassen, damit der Ingwergeschmack durchkommt und mit Salz, Pfeffer und nach Bedarf mehr Ingwer, Curry oder Orangensaft abschmecken.

Einen Klecks Schmand oder Creme fraîche obenauf, eine Scheibe frisches Brot oder Baguette dazu und dann: Bon appétit!