Musik

Wenn die Arbeit mal zurücktritt, und auch keine TT-Spieltermine anstehen – dann widme ich mich seit ca. 3 Jahren auch wieder gerne der Rock- und Popmusik im weiten Sinne, allerdings nur passiv, als Konsument!

Mein Spaß daran wurde Anfang 2007 wieder geweckt durch eine Tournee der Genesis-Cover Band The Musical Box aus Kanada, die sich mit Hingabe und Perfektion den frühen Tourneen von Genesis von Anfang/Mitte der 70er widmet, und diese Konzerte möglichst originalgetreu reproduziert(e).

Christine und mein Bruder schenkten mir eine Karte für ein Lamb-Konzert in der Frankfurter Jahrhunderthalle, das wir uns gemeinsam ansahen. Danach habe ich noch das Foxtrott, Selling England-Konzert und das Nursery Cryme-Event erlebt.

Durch diese Konzerte, dazu Fan-Seiten im Internet, habe ich erfahren, daß der gute alte Prog-Rock noch lebt.

Dann habe ich damit begonnen, meine eigenen alten Live-Aufnahmen von Kassetten auf den Rechner zu übertragen. Ich hatte meine Lieblingskonzerte (Genesis, Jethro Tull von 1973), aber auch einiges andere wie ELP, Floh de Cologne, die Schmetterlinge. Vieles waren aber auch Live-Übertragungen aus dem Radio.

Seitdem lerne ich Stückchen für Stückchen, mit diesen teilweise sehr raren oder einzigartigen Aufnahmen umzugehen, das heißt vorsichtige digitale Bearbeitung, umwandeln in geeignete Audio-Formate und das Hochladen auf spezielle Torrent-Seiten für andere Fans!

Die nicht offiziell erschienenen Live-Auftritte der diversen Musiker/Bands zu verbreiten, ist legitim. Auch wenn die Rechte genau genommen bei den Musikern bleiben, so wird es nahezu vollständig toleriert (einzelne Ausnahmen wie z.B. King Crimson/Robert Fripp) und sogar begrüßt, wenn die Fans sich um diese Raritäten kümmern, auch wenn meistens keine Studio-Qualität hat, was dabei herauskommt.

Mit den eigenen Aufnahmen bin noch nicht ganz durch, aber ich habe auch schon eine riesige Sammlung von solchen „bootlegs“ zusammen.

Von den in der Liste aufgeführten Aufnahmen (meistens meine eigenen) finden sich hier: http://erwin.finnenberghof.de/trap%20masters/

Samples (Hörbeispiele), die Textdateien, wo vorhanden CD-Cover (artwork) und in einzelnen Fällen die ganze Mucke im flac Format.

Die Übersicht:

10.07.1972 Joy Unlimited, Jeronimo, Te Deum – Krautrock In Kassel Trap 01V1 Qualität: b Länge 1:30:18 h

23.04.1973 Emerson, Lake & Palmer – Münster Trap 02 b+ 1:57:05 h

01.06.1974 Hölderlin „Honeypot“ -Kassel 1974 – WDR Trap 04 a- 7:33 m

08.03.1973 Jethro Tull Münster – Tull Felsen des Munsters Trap 06 a- 2:08:29 h

23.09.1973 Genesis Osnabrück – The Return of the final Hogweed Trap 07 b+ 1:46:51 h

25.09.1973 Genesis Münster – Selling Hogweeds by the Pound Trap 08 a-/b+ 1:49:22 h

15.03.1973 Planxty – Nachtmusik im WDR, Köln Trap 09 a/a- 16:30 min

19.02.1984 Fairport Convention – Nachtmusik im WDR Trap 11 a/a- 46:50 min

09.03.1974 Na Fili – Nachtmusik im WDR Trap 10 a- 46:35 min

Jun 78        Die 3 Tornados – Umweltfestival Berlin Trap 13 a- 31:15 min

09.04.1972 Love And Tears – Live at NDR-Studio Trap 14 a 13:13 m

24.10.1981 John Watts (Fischer-Z) – WDR – Germany xx.xx.1981 Trap 21 a- 17:52 min

05.05.1985 Robert Mandels East European Folkband Köln – Matinee der Liedersänger Trap 20 a 35 min

20.10.1973 Achim Reichel – Nachtmusik im WDR Trap 05V2 a- 1:00:16 h

24.11.1973 Guru Guru – Nachtmusik im WDR Trap 03V2 a 57:51 min

23.11.1984 The Kinks – Frankfurt – Festival „Flotter Dreier“ mit Klaus Lage Band, The Kinks und BAP Trap 22 a 46:39 min

Jan 78       Durst-Kapelle (Nach-Durst-Kapelle) – „Lebend“ – AJZ,Bielefeld und Odeon,Gütersloh Trap 12 a/a- 59:50 min

1978         Teller Bunte Knete – Demo tape, Berlin Trap 16 a- 55:20 min

Sep 1978   Brühwarm – Gütersloh-Isselhorst, Odeon – Nymphomania Show mit Musik von Ton Steine Scherben Trap 17 a-/b+ 1:00:31 h

3.Mai 1977 Oktober – Die Pariser Kommune, Bielefeld Audimax – Trap 18 A (exc. stereo aud) 1:31:56 h

 

In Vorbereitung:

Schmetterlinge – Proletenpassion, Bielefeld Audimax Floh de Cologne – Lucky Streik, Bielefeld

Wer an den Aufnahmen Interesse hat, möge gerne Kontakt aufnehmen. Dies gilt auch wenn er/sie selbst noch was herumliegen hat, z.B. in Form alter Kassetten mit Live-Aufnahmen!

P.s.: hier gibts nahezu alle inoffiziellen Genesis-Aufnahmen und vieles mehr zu Genesis http://torrent.genesis-movement.org/

Erwin Hartmann