2020 NW-Serie Hofläden im Kreis Höxter-Folge 14

Ende August schon erschienen, möchten wir diesen NW-Artikel über unseren Hof jetzt mal allen unseren Kund:innen zugänglich machen. Wir verschieben ihn demnächst dann in die „Hofchronik“. Dieser Beitrag greift das Stichwort „klein geblieben“ auf, vertieft es aber leider nicht. Ganz „freiwillig“ hat die Schrumpfung zum kleinen Gärtnerhof in 2004 nicht stattgefunden (die Vermarktung von Kartoffeln … Weiter lesen …

Lieferpause vom 5. bis 19.Juli

Wir wollen unsere Tochter in Frankreich besuchen, um auch dort unsere Enkelin kennenzulernen. Wir werden deshalb alle Lieferungen für 2 Wochen aussetzen. Danach freuen wir uns darauf, Sie/Euch wieder besonders mit unserem eigenen Gemüse versorgen zu können.

Neue Bestellfristen

4.4.2020 In dieser für Alle sehr schwierigen Coronavirus-Zeit erfahren wir eine erfreulich große Nachfrage. Wir versuchen einfach, diese Nachfrage nach Möglichkeit zu bedienen, was uns zur Zeit noch sehr gut gelingt (wir sind jetzt zu fünft auf dem Finnenberghof). Daneben kann die größere Nachfrage auch bedeuten, dass wir etwas größere Mengen Gemüse anbauen werden. Vielleicht … Weiter lesen …

Rückblicke auf 35 Jahre Finnenberghof

16.5.2019 Wir können in diesem Jahr auf 35 Jahre Landwirtschaft, Gemüsebau und Direktvermarktung zurückblicken. Schon 1988 haben wir das Gemüseabo (zunächst Gemüsekiste) eingeführt. Dazu und anderes besonders aus der Frühzeit des Finnenberghofs ein paar Dokumente unter Über uns -> Hofchronik. Diese Chronik wird in den nächsten Wochen/Monaten noch ergänzt von uns.

„Waldgartenbau“

8.11.2018  Wir haben in diesem Jahr ein Experiment begonnen, unseren Gemüseanbau – angelehnt an Konzepte wie „Waldgarten“ und „Permakultur“ mit Obst zu mischen. Es kommen zu einigen kleinen Obstbäumen und -sträuchern noch insektenfreundliche Blumen dazu, Sträucher wie Berberitze und Silphie, und wir pflanzen/säen jetzt auch Topinambur, Knoblauch, Erbsen und können davon hoffentlich auch zum Verkauf … Weiter lesen …

Bilder zu erwerben

Unsere Tochter Lea Mailin hat in den letzten 10 Jahren viele schöne Bilder gemalt und bietet sie nun zum Verkauf an. Sie sind auf dieser Seite anzusehen: https://mailinpohlmann.jimdo.com/deutsch/ Wir würden uns freuen, wenn sich Interessent*innnen finden würden. Die Bilder haben keinen festen Preis. Aber wir nennen gerne Preise zur Orientierung auf Anfrage.